Search
Search Menu

AAAHHWOOO!

Das AAAHH Records Festival: 29.08 – 31.08.2014


► ENGLISH VERSION

Bitte nehmt eure Glitterstifte zur Hand und streicht euch diese Daten im Kalender an: Vom 29. bis zum 31. August 2014 werden wir uns wieder in Bralitz treffen. Kommt nur alle vorbei und verbringt zwei angenehme Festivaltage mit uns, mit vielen Künstlern, mehr Zeit für Tischtennis, gutem Essen, anständigen Getränken, Lagerfeuer und Tanz. Der August ist gerettet.

“Ich habe genug gehört: Wo geht es zu den Tickets?”
Sorry, wir sind “ausverkauft”!

Wann? Vom 29. bis 31. August 2014 In diesem Jahr wollen wir das Festival auf zwei Tage ausweiten. Wir öffnen unsere Türen am Donnerstag, den 28. August; das Festival wird allerdings erst im Lauf des Freitags langsam beginnen. Wenn ihr während des frühen Nachmittags ankommt, werdet ihr ausreichend Zeit haben euer Zelt aufzubauen, das Gelände zu erkunden, schwimmen zu gehen oder einfach nur mit Pils oder Brause in der Hand in der Bralitzer Sonne zu relaxen. Shows gibt es am Freitagabend und am Sonnabendnachmittag bis zum Abend. Am Sonntag geben wir euch genug Zeit zum Ausnüchtern und Ausspannen. Alles wird gut.
Wo? Nahe Bralitz in Brandenburg Die Kenner aus dem vergangenen Jahr wissen bereits Bescheid: Bralitz liegt ungefähr 60 Kilometer von Berlin entfernt, im fernen Osten von Deutschland, nahe der polnischen Grenze. Es ist ein bisschen schwierig das Festivalgelände zu finden – einen abgelegenen, stillgelegten Bahnhof in blühender Natur. Daher findet ihr an dieser Stelle bald einen detaillierten Anfahrtplan. Es ist übrigens auch möglich das Festival mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Was? Tolle Künstler und gute Gesellschaft Zwei Tage bedeuten mehr Platz für eine ganze Reihe neuer Künstler – wir sind gerade noch fieberhaft dabei Leute anzufragen. Während des Festivals habt ihr genug Platz und Zeit zum Schwimmen, Tischtennis und Volleyball spielen oder euch anderen Aktivitäten hinzugeben. Wir richten wieder eine Lagerfeuer-Ecke ein, die Fair-Trade-Gourmets von der Pirate Kitchen füttern euch zu guten Preisen durch, dazu kommen DJs und einige weitere Extras, die wir hier Schritt für Schritt enthüllen werden.
Wie? 250 Tickets – streng limitiert. 2013 haben wir mit 150 Gästen angefangen; in diesem Jahr wollen wir uns auf 250 vergrößern. Es ist nicht so einfach Menschen so weit in die Wildnis Brandenburgs zu locken: Daher haben wir eine neue Crowdfinding-Kampagne losgetreten. Ihr habt richtig gelesen: Crowdfinding, nicht Crowdfunding. Wir werden unser Festival in jedem Fall veranstalten, mit oder ohne euch. Allerdings würden wir es klar bevorzugen, wenn ihr mit im Boot wärt. Ihr entscheidet, wie viel euch unser Festival wert ist. Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein paar Extras, die wir bei Aaahhwooo gerne anbieten möchten: Desto mehr Spenden wir bekommen, desto vielschichtiger können wir das Festival gestalten. Alles hängt von euch ab: Hier geht es zu den Tickets.
Wolf? Groß, nicht böse, aber dreibeinig Aaahhwooo wird an einem der letzten schwarzen Flecken Deutschlands stattfinden, in einem nur wenig erforschten und weitestgehend unbewohnten Ausläufer Brandenburgs. Hier holt sich die Natur langsam zurück, was bescheidene Ansiedlungsversuche über die Jahre aufgebaut haben. Sogar die Wölfe sind hier wieder unterwegs: Im vergangenen Jahr haben wir von einem dreibeinigen Wolf gehört, der die Gegend humpelnd unsicher gemacht hat. Uns gefiel das Bild dazu so gut, dass wir ihn in diesem Jahr zu einem omnipräsenten Charakter des Festivals verwandeln. Wir erzählen euch die komplette Geschichte des dreibeinigen Wolfs bald in Gänze. Etwas Geduld, bitte. Zur Überbrückung hört euch am besten das hier an.

Festival-Programm

An dieser Stelle könnt ihr sehen, wer für den August zugesagt hat und wer noch sanft getreten werden muss. Mit einem Klick auf das + kriegt ihr zusätzliche Infos und Hörproben unserer Künstler. Einen weiteren Überblick zum Klang von Aaahhwooo gibt es hier.

Keyboard RebelKeyboard Rebel
Rock, Pop, Indie (UK)
WEBSITE | FACEBOOK
STATUS: bestätigt
Britanniens Pop Granaten: Keyboard Rebel – das sind sechs Dame und Herren aus Manchester. Zwischen Gitarre, Bass und Schlagzeug bringen sie in ihren Songs sogar Trompeten und Flöten unter, und das ohne dabei mittelalterlich zu klingen – vielleicht ja, weil sie tatsächlich auch Keyboards spielen. Über die Jahre sind Keyboard Rebel so etwas wie die aaahh Hausband geworden. Wir lieben sie wie unsere Muddis.

BergenBergen
Folk, Pop, Indie (DE)
WEBSITE | FACEBOOK
STATUS: bestätigt
Mit den Folkern von Bergen kommen eine Reihe neuer Gesichter nach Bralitz – beinahe zumindest. Our one and only Rokotak (Ex ne:o) ist bei Bergen an der Gitarre tätig. Für aaahh stellen Bergen eine ziemliche Besonderheit dar, denn sie singen Texte in deutscher Sprache – über all die kleinen Wichtigkeiten des Alltags. Das ist rumpelig-warmer Folkpop, mit knarzigen Gitarren, Klavier, Trompete, Posaune und Grummelbass.

KuddersKudders
Shanty´n´Roll (DE)
WEBSITE | FACEBOOK | SOUNDCLOUD
STATUS: bestätigt
Drei Jungs flickten eines Abends ihre Netze und versuchten eine Antwort auf die Fragen des Lebens zu finden. Die Wellen schlugen ans Ufer. Die Möwen tauchten kreitschend in die spiegelblanke See. Da tauchte aus dem Sonnenuntergang eine Gestalt auf. Überrascht schraken sie aus ihren Gedanken und blickten zu ihm hinauf. Seine Worte drangen an ihre Ohren: “Gebt Eurem Leben einen Sinn. Ihr habt Euch den Shantys verschrieben? Ihr liebt den Rock’n'Roll? Punk ist Euer Ding? Dann macht was draus!“

UekiUeki
Indie, Electronic (DE)
WEBSITE | TUMBLR | FACEBOOK
STATUS: bestätigt
Ueki kommen aus Berlin und spielen Electro-Pop. Dahinter verbergen sich Bernd Plontsch und Nils Schäfer. Mit solchen Namen wird man wohl eher kein internationaler Superstar, sondern eher Schurke bei James Bond – eine Last, die viele Deutsche zu tragen haben. In Bralitz sehen wir über derartige Ungereimtheiten hinweg und erklären Ueki schon jetzt zu unseren Popstars der Herzen – allein schon deswegen, weil sie live zu einer fünfköpfigen Band anwachsen. Pure Magie.

RokotakRokotak
Folk, Blues (DE)
FACEBOOK
STATUS: bestätigt
Milan Greulich a.k.a. Rokotak ist nicht nur für den guten Ton unserer Compilations und Festival-Technik verantwortlich: Als Rokotak steht er auch selbst auf der Bühne. Milan wird auch in diesem Jahr wieder seine englischen und deutschen Songs präsentieren, die sich zwischen Pop und klassischem Songwriter, Folk & Blues bewegen.

BryynBryyn
Pop, Indie, Folk (US)
WEBSITE | SOUNDCLOUD | FACEBOOK
STATUS: noch nicht bestätigt
Wie gerne würden wir endlich Bryyn wiedersehen! Wir hoffen sehr, dass es in diesem Jahr mal wieder klappt. Er ließ uns wissen, dass er nur allzu gern vorbeikommen würde; leider liegt ein weiter Weg zwischen Cuyahoga Falls in Ohio und der Pampa Brandenburgs. Wir stecken voller Optimismus Bryyn im späten August bei uns zu haben. Die Daumen sind gedrückt.

Piu ShokPiu Shok
Indie, Electronic (DE)
FACEBOOK
STATUS: confirmed
»piu shok« is a funky-thick-electro-acoustic-flickering sound-mesh from under your bed.

Chinchin ChopchopChinchin Chopchop
Rock (DE)
SOUNDCLOUD
STATUS: bestätigt
Diese grünlippigen Motorpsycho-Fans heißen Konni, Anne und Julius – oder auch Chinchin Chopchop, was etwas eingängiger ist und nicht so sehr nach Peter, Paul and Mary klingt. Chinchin Chopchop sind vor allem für ihre kompromisslosen Rocksongs bekannt, allerdings ohne Furcht den Rock manchmal ein wenig runterzufahren. Das Trio kommt aus Leipzig und Dresden, wie so viele andere in diesem Jahr. Ein Hoch auf die Lokalkultur.

Entertainment For The BraindeadEntertainment For The Braindead
Folk, Pop (DE)
WEBSITE | FACEBOOK
STATUS: bestätigt
Auch Julia aka Entertainment For The Braindead wird in diesem Jahr erneut an unserem Festival teilnehmen. Wir freuen uns schon sehr darauf von ihren entzückenden Loop-Melodien verzaubert zu werden. Wer im vergangenen Jahr dabei war, wird wissen, wovon wir reden. Mit ein wenig Glück gesellt sich diesmal auch der ein oder andere Künstler dazu. Wir träumen von einem Bryyn-Entertainment For The Braindead Duett.

Sebastian ArnoldSebastian Arnold
Electro, Drums (DE)
WEBSITE | TWITTER | FACEBOOK
STATUS: bestätigt
Wer Sebastian Arnold im vergangenen Jahr bei uns erlebt hat, der wird sich ganz sicher schon auf eine Wiederholung seiner musikalischen Multitasking-Performance freuen, die der Berliner Künstler höchst wahrscheinlich auch wieder in diesem Jahr bei uns abliefern wird.

The UnfortunatesThe Unfortunates
Rock, Indie (UK)
WEBSITE | TWITTER | FACEBOOK
STATUS: bestätigt
Wow, was haben die Jungs gerockt im letzten Jahr! Ihnen kommt die Ehre zu Gute, den ersten Stage-Dive in Bralitz ausgelöst zu haben. Der englischen Musikjournaille sind The Unfortunates bisher leider verborgen geblieben: Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis sich das ändert. Ein echter Geheimtipp.

YossarianYossarian
Creamy Catrock (UK)
WEBSITE
STATUS: confirmed
Dieser Mann hat einfach alles: Ruhm, Geld und einen internationalen Fanclub. Ok, die Sache mit Geld und Ruhm mag anfechtbar sein, aber wir sind uns sicher mit dem Fanclub, denn wir sind der Fanclub. Es ist schwer auf den Punkt zu bringen, was Yossarian eigentlich genau tut: Er ist in so vielen verschiedenen Genres zu Hause, die er mit einzigartigen Ideen verkleistert. Yossarians Kunst muss man erleben.

Greta TaubertGreta Taubert
Literatur (DE)
INFO
STATUS: bestätigt
Spätestens seit Jesus fiebert die Menschheit der Apokalypse entgegen. Die Autorin Greta Taubert hat versucht sich darauf vorzubereiten und ein Jahr lang autark zu leben. In ihrem Buch Apokalypse jetzt! berichtet sie, wie gut das funktioniert hat und was das überhaupt soll. In Bralitz wird Greta einige Passagen daraus vorlesen.
David BoringDavid Boring
Duke of the Discs (DE)
INFO
STATUS: confirmed
KraftfuttermischwerkDas Kraftfuttermischwerk
Overlord of the Dance (DE)
INFO
STATUS: confirmed
Der beste imaginäre Freund des alten Russen. Der einzige auch. Macht was mit Liebe. Freiheit. Alles! Und Musik.
Pirate KitchenPirate Kitchen
Kochkunst (NL)
WEBSITE
STATUS: bestätigt
Auch das Pirate Kitchen-Kollektivaus den Niederlanden ist mit dabei. Die Piraten widmen sich einer unterschätzten Kunstform – nämlich unser aller Verpflegung. Sie bringen eine solarbetriebene Küche mit, in der sie neben reichlich fester Nahrung auch Kaffee und Tee anbieten werden. Ihr Ziel ist nicht weniger als “die Ernährung von Körper und Seele.” Wir sind gespannt.

“Wir sind der Meinung, dass mit einem Grundbedürfnis, wie einer einfachen, warmen Mahlzeit, kein Geld verdient werden sollte. Daher arbeiten wir auf unkommerzieller Basis, um den Leuten frisch zubereitetes, qualitativ hochwertiges Essen (und Kaffee) zu einem fairen Preis zu geben.”

Festival Fotos

Alle Fotos stammen von SimSullen (CC-BY). Vielen Dank Simon!

Festival Video

Sei dabei. Hol dir ein Ticket

C R O W D FINDING

Schnapp dir eines der
250 limitierten Tickets
und zahl dafür so viel du willst / kannst.

SOLD OUT

Olimometer 2.52






Du willst uns unterstützen und Geld spenden? Danke!

Euro

(Kein Paypal? Schreib uns und wir finden eine Lösung.)

Unsere Gäste haben bisher 3049 Euro gespendet.

Wir ziehen unser Festival in jedem Fall durch: Alleine macht es aber nur halb so viel Spaß; besser läuft es gemeinsam mit vielen angenehmen Leuten. Der Preis eines Festivaltickets ist frei wählbar. Desto mehr Spenden bei uns ankommen, desto einfacher wird es allerdings für uns. Außerdem wünschen wir uns für dieses Jahr ein paar Extras, die wir in fünf Kategorien gestaffelt haben. Mit einem Klick auf das + erfahrt ihr etwas mehr über unsere Pläne.

0 Euro = Das Festival findet statt Zwar ist es recht unwahrscheinlich, dass keine einzige Spende bei uns eingeht. Dennoch würden wir unser Festival auch in diesem Fall veranstalten. Es wäre zwar nicht so gut, wie es sein könnte, aber wir hätten auch so unseren Spaß – einen Spaß mit finanziellen Einbußen. Wir benötigen rund 2500 Euro, um auf eine sichere, schwarze Null zu kommen.
250 Euro = Freies WLAN Im vergangenen Jahr haben wir einen Livestream angeboten, der beinahe die kompletten Kapazitäten unseres Netzes gefressen hat. Dieses Jahr wird es einen freien WLAN-Zugang für alle Gäste geben – zumindest wenn wir die 250 Euro-Spendengrenze knacken.
500 Euro = Das Wolfsrudel-Spiel 250 Leute machen noch keine Riesenveranstaltung. Für die gewünschte Familienatmosphäre ist diese Zahl aber schon nicht ohne. Wir haben uns daher einen Weg überlegt, mit dem sich unsere Gäste näherkommen und gleichzeitig dem Festival Farbe geben können: Das Wolfsrudel-Spiel. Wir werden es noch weiter ausfeilen, vorbereiten und schließlich allen Interessierten anbieten – wenn wir 500 Euro an Spenden bekommen. Auf dass Aaahhwooo nicht nur ein Musikfestival, sondern auch ein sozialer Spielplatz wird.
1500 Euro = Festival-Kompilation Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder einen Musik-Workshop für unsere Künstler: In der Woche vor dem Festival kommen alle zusammen, um gemeinsam Songs zu schreiben, um sie zu proben und aufzunehmen. Gerne möchten wir daraus wieder eine Veröffentlichung machen, gut produziert und gestaltet. Unsere Festival-Kompilation soll die Atmosphäre in Bralitz möglichst gut einfangen. Sie würde Studio- wie auch Liveaufnahmen von Songs und anderen Klängen umfassen. Alle Gäste und Unterstützer bekommen einen Monat vor dem Rest der Welt Zugang zur Kompilation: Im kostenfreien Stream und Download.
2500 Euro = AAAHHWOOO! Yippieyeah! Ab 2500 Euro eingenommenen Spenden machen wir ganz sicher keinen Verlust. Was noch wichtiger ist: Wir sind auf diese Weise in der Lage das Festival unserer Träume zu gestalten. All unsere Wunschkünstler werden kommen, endlich werden wir eine zweite Bühne vor den Bahnhof stellen, wir werden einen DJ bezahlen können und gemeinsam die schlicht beste Zeit miteinander verbringen. Bei mehr als 2500 Euro können wir übrigens auch unseren Künstlern ein paar Münzen in die Hüte tun; die spielen sonst nämlich nur für Spaß und Spritgeld.

Haste Fragen?


Your Name: (required)

Your Email: (required)

Subject of your email:

Your Message to us:

Live long and prosper

AAAHHWOOO!

The AAAHH Records Festival 2014


► DEUTSCHSPRACHIGE VERSION

Everyone, please take out your glitter pens and mark these dates: From August 29th to August 31st 2014 we will meet in Bralitz again! Join us for two days of music, with more bands, more time for table tennis and volleyball, good food, decent drinks, bonfire and dance. 
To put it in a nutshell: Be welcome to join us for a big and hopefully long lasting festival experience in the last days of August.

“That is all I need to know. Where can I get a ticket?”
Sorry, we are sold out!.

WHEN? Aug. 29th – Aug. 31st 2014 Yes, we plan to expand the festival to a total of two days this year. Our doors will open on Thursday, the 28th of August. The festival itself will slowly unfold itself during Friday. If you arrive in the early afternoon, there will be enough time to put up your tent and to take a look around. There will be shows on Friday evening and on Saturday afternoon + evening. On Sunday we will give you all the time you need to sober up, relax a little and give us wet goodbye kisses.
WHERE? Outside of Bralitz If you joined us in 2013, you know that Bralitz is about 60 kilometres away from Berlin – in the very east of Germany, close to the Polish border. Since it is a bit tricky to find the actual place – an abandoned train station next to an abandoned sand pit with rivers, springs, lakes and forests – we will soon give you a detailed description of how to get to us. It is, by the way, also possible to arrive at the festival site using public transport.
WHAT? Great artists & more Since we will go for two days this time, there will be room for a few more artists. There will also be enough room for you and your friends to go swimming, play table tennis, volleyball + other fun games and activities. We will prepare a campfire place, the Pirate Kitchen will offer you tasty food for very fair prices, there will be an after show DJ set and we will keep you posted about all these mysterious, bold additions, we reveal yet step by step – here and/or in our Newsletter. In the meantime, check out our festival lineup!
HOW? 250 Tickets. Strictly limited. In 2013 we started with 150 guests. This year we would like to grow a little and make room for 250 visitors. As it is quite a task to get people this far out into the wilderness, we will launch another Crowdfinding campaign. Yes, Crowdfinding, not Crowdfunding. We will celebrate our festival in any case: With or without you. But as you can imagine, it will be so much better with you! You decide how much you want to pay for a festival ticket. However, we have some stretch goals, we would like to reach this year. The more you give, the more you get back. It is all up to you. Go, get your ticket now!
WOLF? Howl with us! Aaahhwooo will take place in the wonderful remote area of eastern Brandenburg. It is so far out in the wild, that nature is taking back what – not too long ago – has been in human hands. Believe it or not, even the wolves are on their way back. Last year we heard a story about a three-legged wolf and we liked it so much, that this wonderful creature will be an omnipresent character during this years festival. We will tell you its story soon enough. Patience, please. Listen to this in the meantime.

Festival Lineup

We will introduce all our wonderful artists, just click on the + below to get more info about each band/artist and their confirmation status. Oh, and we recommend to listen to their music, of course.

Keyboard RebelKeyboard Rebel
Rock, Pop, Indie (UK)
WEBSITE | FACEBOOK
STATUS: confirmed
Britannias pop grenades: Keyboard Rebel are a six piece band of (ex-)Mancunians. In between guitar, bass and drums, they artfully smuggle trumpets and flutes, but they do not sound a bit medieval – probably thanks to the use of actual keyboards. Over the years Keyboard Rebel became some sort of an aaahh house band. We love them like our mothers.

BergenBergen
Folk, Pop, Indie (DE)
WEBSITE | FACEBOOK
STATUS: confirmed
Bergen are among the new faces of Bralitz 2014 – well, almost: Our one and only Rokotak (ex ne:o) provides skillful guitar work for the band. Bergen set themselves apart from the aaahh standard, as they sing songs in German – about all those little significances of everyday life. Although the lyrics are integral for Bergen’s songs, they are still worth a listen, even if you only understand English.

KuddersKudders
Shanty´n´Roll (DE)
WEBSITE | FACEBOOK | SOUNDCLOUD
STATUS: confirmed
Last year part of our audience, this year part of our lineup: Kudders from Rostock play honest rock music with a maritime touch. Once known as Kudde & die Kudders, they ruthlessly cut off the first part of their name. There is only one possible explanation: Kudders like to keep it simple and straightforward, all in the spirit of hard-bitten shantymen.

UekiUeki
Indie, Electronic (DE)
WEBSITE | TUMBLR | FACEBOOK
STATUS: confirmed
Ueki hail from Berlin and they create electro pop music. Bernd Plontsch and Nils Schäfer are Ueki’s heartbeat. You may think: With names like these, they probably only qualify as James Bond villains and not as music celebrities. In Bralitz, however, we expect them to become superstars of all our hearts – and yes, that does sound greasy. Haters gonna hate.

Piu ShokPiu Shok
Indie, Electronic (DE)
FACEBOOK
STATUS: confirmed
»piu shok« is a funky-thick-electro-acoustic-flickering sound-mesh from under your bed.

RokotakRokotak
Folk, Blues (DE)
FACEBOOK
STATUS: confirmed
Milan a.k.a. Rokotak accompanies the aaahh crew since many years. We first met when he was still part of ne:o, art rock mavericks from Dresden. Today we cannot imagine the Aaahhchestra without him – as a guitarist, sound technician and producer. In 2013 Milan enriched Braaahhlitz with a fine set of songs: Insightful lyrics in German, performed in a good old-fashioned singer/songwriter tradition.

BryynBryyn
Pop, Indie, Folk (US)
WEBSITE | SOUNDCLOUD | FACEBOOK
STATUS: t.b.c.
We would love to see Bryyn again and we really would love to see him play for you. He said he would love to come and join us in Bralitz this year. Still, it is a long way from Cuyahoga Falls, Ohio, to some remote area in Brandenburg. But we are optimistic, that he will actually make it this time! Fingers crossed.

Chinchin ChopchopChinchin Chopchop
Rock (DE)
SOUNDCLOUD
STATUS: confirmed
These green-lipped Motorpsycho aficionados are Konni, Anne and Julius or Chinchin Chopchop, which is slightly catchier. The trio is mostly known for their uncompromising rock songs, but nevertheless without fear to water them down whenever necessary. Like so many others this year, Chinchin Chopchop are based in East Germany – Dresden and Leipzig, to be exact. We like to see the local music scene flourish.

Entertainment For The BraindeadEntertainment For The Braindead
Folk, Pop (DE)
WEBSITE | FACEBOOK
STATUS: confirmed
Boy, we are happy to have her back again in 2014. Julia Kotowski is Entertainment for the Braindead, our loop wunderkind and an allround artist par excellence: At Aaahhwooo though, she will limit her output to music, which is not bad at all. It is like hearing the Sirens sing – naturally without death and destruction.

Sebastian ArnoldSebastian Arnold
Electro, Drums (DE)
WEBSITE | TWITTER | FACEBOOK
STATUS: confirmed
Everyone who saw Sebastian Arnold at last years festival cannot possibly repress the urge to experience this man again. And experience feels like the only suitable expression for Arnold’s multitasking performances. As his set is not confirmed yet, we have already started to sacrifice myrrh and shiny things to the gods. We dearly hope to get his acceptance soon, before we have to continue our rituals with human flesh.

The UnfortunatesThe Unfortunates
Rock, Indie (UK)
WEBSITE | TWITTER | FACEBOOK
STATUS: confirmed
Ladies and Gentlemen, mein lieber Herr Gesangsverein, these boys have rocked our socks off: The Unfortunates rank among the finest bands from London, who have ever played in Bralitz. The garish NME has not noticed them yet – which is arguably a good thing. We need them as fiery as last year.

YossarianYossarian
Creamy Catrock (UK)
WEBSITE
STATUS: confirmed
This man has it all: Fame, money and an international fan club. Ok, the part about fame and money may be disputable, but we are certain with the fan club, because we are the fan club. It is hard to pinpoint what Yossarian actually does: He uses so many different genres for his unique ideas – they are almost impossible to describe. The art of Yossarian needs to be experienced.

Greta TaubertGreta Taubert
Story Telling (DE)
INFO
STATUS: confirmed
For one year german writer Greta Taubert turned her back on consumerism in favour of self-sufficiency. Her experiment in independent living doubled up as preparation for an apocalypse. She will read parts of her recently published book “Apokalypse jetzt!” (Apocalypse Now!).
David BoringDavid Boring
Duke of the Discs (DE)
INFO
STATUS: confirmed
Boring? That is a pseudonym, obviously. We booked David, because of his sure instinct to pick the suitable song for every situation. At home in between rock and pop music he nevertheless manages to compile interesting sets. We speak from our own experience.
KraftfuttermischwerkDas Kraftfuttermischwerk
Overlord of the Dance (DE)
INFO
STATUS: confirmed
You may know him from last years festival; we most definitively know him from last year and needed to have him back. Kraftfuttermischwerk probably is not an overly catchy name, but do not let it fool you: He will not torment you with industrial or robo-pop. No need to be afraid: This man knows how the land lies.
Pirate KitchenPirate Kitchen
(Soul) Food (NL)
WEBSITE
STATUS: confirmed
The dutch Pirate Kitchen collective will join us! They bring their solar powered equipment, set up their temporary restaurant and will cook for all of us, serve tea or coffee or as they describe it “feed peoples bodies and souls.” We are very happy and excited to see them joining us for a couple of days. Check out their website and you will see that the Pirate Kitchen is a perfect match to our festival and label concept.

“We have the opinion that money should not be made on basic needs like a hot meal. For this reason we work on a non profit base, giving people freshly made, quality food (and coffee) for a fair price.”

Festival Photos

All photos were taken by SimSullen (CC-BY). Thank you Simon!

Festival Video

Join us. Get A Ticket

C R O W D FINDING

Get one of the
250 strictly limited tickets
by paying what you want.

SOLD OUT

Olimometer 2.52






Want to support us and donate? Thanks!

Euro

(No Paypal? Get in touch)

People gave us 3049 Euro so far.

We will celebrate our festival in any case: With or without you. But as you can imagine, it will be so much better with you! You decide how much you want to pay for a festival ticket. However, we have some stretch goals, we would like to reach this year. The more you give, the more you get back. It is all up to you. Click on the + to get more infos.

0 Euro = We do it anyway! Even with no budget we will do it! The festival will not be as good as it could be (less bands, less fun) but still, we would organise it anyway! Please keep in mind, that we need at least 2500 Euro in total to reach a safe break even. This means nobody loses any private money, if we reach that goal. Any extra money would go to the artists. So far, we can only offer them to pay for their travel costs.
250 Euro = Free WIFI! Last year we did a video live stream of the festival and it ate up most of the available internet bandwidth. This year there will be free WIFI for everyone, if we reach this stretch goal. So you guys can tweet, facebook or post photos of your hopefully wonderful time in Bralitz – only if you like, of course, and please respect the privacy of others, when taking a picture.
500 Euro = Wolfpack The Game 250 people are quite a bunch, although Aaahhwoo will feel like a tiny, cosy festival. We know it can be hard to get in touch with strangers and we know how awesome it can be to turn strangers into acquaintances or even friends. That is why we developed an interactive game and we invite everyone to participate. We call it Wolfpack. It will turn the whole festival into a social playground and it will make you a part of the festival itself, in a fun and playful way.
1500 Euro = Festival Compilation Like every year we will organise an artist workshop during the week before the festival. This is an ideal atmosphere for our musicians to write and record new songs, some of them even during the festival performance. We hope to be able to compile another collection of songs, that may include live recordings from the festival, new material from the workshop and who knows what: You will be surprised! Every visitor/supporter will get early and unlimited access to all songs – a month before everyone else.
2500 Euro = AAAHHWOOO! If we get 2500 Euro, we reach a certain break even. That means nobody makes any money, but no one looses any, too. Even more importantly, we will be able to create the festival of our dreams: Invite all the artists, build a new (outside) stage, pay a DJ, all in all, just have a great time together! If we “make” more than 2500, the money will be passed on directly to the artists, who are – just to remind you – playing for free, so far.

Ask a Question


Your Name: (required)

Your Email: (required)

Subject of your email:

Your Message to us:

Leave us a Comment

Howl with us!

From August 29th to August 31st we will welcome 250 of you to our annual music festival in Bralitz. Just like last year, it will take place in the wonderful remote area of eastern Brandenburg. It’s so far out in the wild that nature is taking back what – not too long ago – has been in human hands. If you believe it or not, even wolves are settling down again.

Last year we heard a story about a three legged wolf and… well, we liked the story so much that this wonderful creature will be an omnipresent character during this years festival. We will tell you his story soon enough. But until then, all we can say is: “Howl with us!“.

It will be great. Make it awesome!


BRAAAHHLITZ 2013

Click here for an English Version of this site…

Im letzten Jahr haben wir uns in einen umgebauten, stillgelegten Bahnhof vor den Toren Berlins verguckt. Wir haben dort eine Woche verbracht, in der wir uns bemüht haben das Wort “stillgelegt” aus der Beschreibung zu tilgen: Der Bahnhof war Spielplatz, Studio und Zuhause für uns und unsere Musiker; die umliegende Pampa lud zum Fahrradfahren und Baden ein. Wir sind von alldem nachhaltig begeistert – so sehr, dass wir in diesem Jahr dorthin zurückkehren wollen. Sehr wahrscheinlich wird das sogar noch besser, denn ihr sollt alle mitkommen!


Save the date: 24. August 2013

Lineup / Bands
Hol dir ein Ticket (schon alle weg…)
Wie komme ich da hin?
Eindrücke aus dem vergangenen Jahr

Es besteht natürlich kein Zwang, aber dabei hätten wir euch gern. Markiert doch schon einmal den 24.08.2013 rot im Kalender.

Der 24. August ist ein Sonnabend. Es bietet sich also die ideale Gelegenheit für einen Wochenendausflug. Wir öffnen den Bahnhof (Google Maps-Link) inklusive Garten für 150 Gäste. Unsere Künstler werden vorstellen, was sie in der vorausgehenden Woche zusammen geschaffen und geprobt haben. Gelegenheit zum Camping habt ihr übrigens auch. Das Gelände ist groß genug. Wir freuen uns auf jeden einzelnen von euch.

HiRes Fotos @ quer-format.com

Wir zählen auf euch!
Wir können nicht genug betonen, wie großartig es wäre, wenn viele von euch vorbeischauen würden. Was unser Festival bieten kann, hängt nämlich ganz maßgeblich von euch ab. Wir werden es zwar unabhängig von der Anzahl der Gäste veranstalten. Es versteht sich aber von selbst, dass wir mehr Möglichkeiten haben, wenn sich möglichst viele von euch beteiligen. Die minimalste Form der Beteiligung ist denkbar einfach: Dafür müsst ihr uns lediglich besuchen und mit eurer Anwesenheit die Atmosphäre bereichern. Ein Ticket “kostet” genau den Betrag, den ihr dafür ausgeben wollt – und ja, null Euro reichen völlig. Allerdings lohnt es sich durchaus etwas mehr anzulegen. Werft einen Blick auf unsere Alternative zum Crowdfunding, das Crowdfinding.



C R O W D F I N D I N G

Reserviert euch eine von 150 “Eintrittskarten”
indem ihr uns den Preis spendet, den ihr für richtig haltet.

Olimometer 2.52

Insgesamt wurden bisher 1570 EURO gespendet. Danke dafür!

Vielen Dank an alle Unterstützer! Alle 150 Tickets sind schon weg, Ihr seid großartig! Wer will, kann uns sehr gerne weiter mit einer Spende unterstützen – allerdings können wir leider keine weiteren Tickets anbieten, da der Platz in diesem Jahr begrenzt und schon vergeben ist. Vielleicht klappt’s im nächsten Jahr mit mehr!?


0 Euro (Wir werden trotzdem unseren Spaß haben!)
Wir feiern uns selbst, wie bereits im vergangenen Jahr. Auch mit Nullbudget veranstalten wir das Festival, das sicherlich trotzdem wunderbar wird. Ihr könnt es allerdings großartig machen indem ihr vorbeischaut.

250+ Euro (Wir spitzen die Ohren!)
Wenn wir 250 Euro oder mehr an Spenden generieren, werden wir einen Video-Livestream einrichten, so dass auch die Daheimgebliebenen etwas von BRAAAHHLITZ haben. Zudem bieten wir jedem Unterstützer Zugang zu frühen Mixes der Songs, die unsere Musiker während der Woche aufnehmen. Auch die fertige Kompilation gibt es für Unterstützer einen Monat früher, als für den Rest der Welt.

500+ Euro (Wir werden singen!)
Wenn wir 500 Euro oder mehr an Spenden generieren, bieten wir jedem Festivalbesucher die Möglichkeit Teil eines Backgroundchors zu werden. Ihr könnt euch also auf einem der Songs verewigen, der später auf der Kompilation erscheinen wird. Darüber hinaus – und vor allem interessant für Gesangsmuffel – kriegen alle Unterstützer reichlich Kaffee/ Tee und die hervorragenden Kekse, die wir backen werden.

1000+ Euro (Wir werden rocken!)
Wenn wir 1000 Euro oder mehr an Spenden generieren, werden wir zusätzlich zu den hauseigenen Künstlern noch weitere Musiker einladen. Das bedeutet nicht nur mehr Programm, sondern auch zwei Bühnen und allerlei zusätzlichen Schnickschnack und Freizeitgestaltung (Badehose einpacken!)

AAAHH RECORDS FESTIVAL @ BOB


BRAAAHHLITZ 2013 Lineup

Keyboard RebelKeyboard Rebel
Describing themselves as indie mavericks, Keyborad Rebel use pop band instruments and add some fancy extras like an accordion and a cornet to form fresh and charming pop tunes that burst with thoughtful moments and inspire with melodic beats.


The Walk UprightsThe Walk Uprights
Die Walk Uprights sind großartig. Eigentlich muss man zu dem 1/6 Keyboard Rebel Abkömmling aus London nicht viel mehr sagen. Gute Musik, sie wie sie eben sein sollte. “The Walk Uprights are a North London threepiece who make timeless, tousled pop music.”


Nicolas FalconNicolas Falcon
Nicolas has made his own way. He was born in Texas, raised in Miami and lived in Philadelphia before finally taking up residence in Italy. On such a path, it goes without saying that culturally and musically a little more gets thrown in the mix than the classics of the western world.


The UnfortunatesThe Unfortunates
The Unfortunates are a London, UK based four piece, formed on the 3rd January 2013. Their first EP, “The Unfortunates are…” was released on cassette and as a download on 20th June 2013. They make BRAAAHHLITZ complete and we are thrilled.


RokotakRokotak
Milan Greulich ist nicht nur für den guten Ton der ersten BRAAHHLITZ Compilation verantwortlich, als Rokotak steht er auch selbst auf der Bühne. Er wird englische und deutsche Songs präsentieren, die sich zwischen Pop und klassischem Songwriter, Folk & Blues bewegen.


YossarianYossarian
Yossarian is darkly humorous, musically not very accomplished (his words) and slightly ashamed to count himself amongst the thousands of budding singer-songwriters out there who think you might want to hear about their sad and meaningless lives.


Inefficient ScrewsInefficient Screws
Die Inefficient Screws stammen aus unterschiedlichen Wohnzimmern in Berlin-Neukölln und sind ein 8-köpfiges Lofi-Pop-Orchester. Die Schrauben haben nicht nur ihre Alben in solchen Räumen aufgenommen, sondern sie kehren auch gerne dorthin zurück. Freut euch auf Musik mit Gesang, Gitarre, Ukulele, Klarinette, Glockenspiel, Orgel uvm.


Entertainment For The BraindeadEntertainment For The Braindead
Immernoch die “erfolgreichste” Künstlerin im AAAHH RECORDS Universum und immer wieder schafft sie es uns zu überraschen. In BRAAAHHLITZ wird uns Julias Einfrau-Band wieder mit entzückenden Loop-Melodien verzaubern und wer weiß, vielleicht gesellt sich ja der ein oder andere Künstler dazu. Wir sind gespannt!


Sebastian ArnoldSebastian Arnold
Wie macht der das nur? Das haben wir uns gefragt, als wir Sebastian Arnold das erste Mal live erlebt haben. Eine Antwort haben wir bis jetzt noch nicht gefunden. Einfach unglaublich, diese musikalische Multitaskingperformance, die der Berliner Künstler auch bei uns abliefern wird.


Das KraftfuttermischwerkDas Kraftfuttermischwerk (DJ-Set)
Das Kraftfuttermischwerk! Ja, genau, ihr habt richtig gelesen! Blogger, Musiker und DJ Ronny Kraak alias Das Kraftfuttermischwerk kommt zu uns und wird uns nicht nur mit seiner Anwesenheit, sondern auch mit einem DJ-Set beglücken. Wir sind ganz aus dem Häuschen Bahnhof!


AudioinstallionAudioinstallionen
Neben dem Festival-Programm wird es eine umwerfend bequeme Chillecke im Waldstück geben, wo wir eine Klanginstallation für euch aufbauen. Sounds kommen u.a. von Klangboot, Machtdose (Aqual(o)unge), Resting Bell (tbc) und Unpicked (tbc).


VisualsVisuals
Klang ist natürlich nicht alles. Wir werden auch dafür sorgen, dass BRAAAHHLITZ 2013 schick aussieht. Unterstützung bekommen wir dafür von Ina Hurry. Die Leipziger Medienkünstlerin wird für uns Visuals machen, und zwar mit vor Ort aufgenommenem Bild- und Videomaterial.




Anfahrt


Fragen? Hier sind ein paar Antworten.
Kontaktiert uns per Email.
Oder schreibt einen Kommentar.

It will be great. Make it awesome!


BRAAAHHLITZ 2013

Eine deutsche Version dieser Seite findet ihr hier.

Last year we fell on love with an old, converted train station outside of Berlin. It has been playground, studio and home for us and our artists for a week full of music, cycling, swimming and having great fun. This year we will return to BRAAAHHLITZ and we want you to join us for the weekend to celebrate!


Save the date: August 24th 2013

Lineup / Bands
Get a ticket (gone, baby, gone!)
How to get there
Impressions from last year

On saturday, August 24th, we will open the train station (Google Maps-Link) and its surrounding gardens for everyone who wants to come around and watch & listen to what our artists have done during the week. We have room for about 150 people and we are thrilled to welcome every single one of you! There will be a campsite on the compound, so you can even stay over night and enjoy our little festival!

We need you, we want you!
This is where you come in. We need you! As someone, who wants to spend a weekend between pine trees, lakes and old railroad tracks, who wants to listen to music in a pleasant environment. We will be there anyway, just like last year, and it will be great but you can make it truly awesome by coming along! Still, we could use some help/support from you to make everything perfect. Not only for us, but for you! Every donation will make BRAAAHHLITZ more awesome, because with your support we can invite more artists and create a unique atmosphere on the compound.

HiRes Fotos @ quer-format.com




C R O W D F I N D I N G

Reserve one of the 150 available “tickets”
by contributing any amount you like.

Olimometer 2.52

We have raised 1570 EURO, so far.

A million thanks to everyone who donated to our festival. All 150 tickets are gone! If you like, you can still support us, but we will not be able to give you a ticket in return… we can not let more people on the festival compound, sorry. Maybe next year!?

0 Euro (Let’s do it anyway!)
We celebrate ourselves! Just like last year. We will do it anyway and it will be great but you can make it truly awesome by coming along and supporting us!

250+ Euro (Let’s listen!)
If we raise 250 Euro or more, we will set up a video livestream, so everyone can be part of BRAAAHHLITZ! Every supporter will get access to early mixes of the songs that will be recorded during the week in Braaahhlitz and every supporter will be able to download the new compilation one month before everyone else.

500+ Euro (Let’s sing!)
If we raise 500 Euro or more, every supporter who will visit the festival may contribute backing vocals to one of the songs and sing in our improvised Braaahhlitz choir. + Supporters will get coffee/tea and some lovely cookies that we make!

1000+ Euro (Let’s rock!)
If we raise 1000 Euro or more, there will not only be AAAHH RECORDS artists! We will invite even more bands, set up two stages (inside and outside) and prepare some great surprises for everyone who will come around. (You may want to bring your swimming suit!)

AAAHH RECORDS FESTIVAL @ BOB


BRAAAHHLITZ 2013 Lineup

Keyboard RebelKeyboard Rebel
Describing themselves as indie mavericks, Keyborad Rebel use pop band instruments and add some fancy extras like an accordion and a cornet to form fresh and charming pop tunes that burst with thoughtful moments and inspire with melodic beats.


The Walk UprightsThe Walk Uprights
Die Walk Uprights sind großartig. Eigentlich muss man zu dem 1/6 Keyboard Rebel Abkömmling aus London nicht viel mehr sagen. Gute Musik, sie wie sie eben sein sollte. “The Walk Uprights are a North London threepiece who make timeless, tousled pop music.”


Nicolas FalconNicolas Falcon
Nicolas has made his own way. He was born in Texas, raised in Miami and lived in Philadelphia before finally taking up residence in Italy. On such a path, it goes without saying that culturally and musically a little more gets thrown in the mix than the classics of the western world.


The UnfortunatesThe Unfortunates
The Unfortunates are a London, UK based four piece, formed on the 3rd January 2013. Their first EP, “The Unfortunates are…” was released on cassette and as a download on 20th June 2013. They make BRAAAHHLITZ complete and we are thrilled.


RokotakRokotak
Milan Greulich ist nicht nur für den guten Ton der ersten BRAAHHLITZ Compilation verantwortlich, als Rokotak steht er auch selbst auf der Bühne. Er wird englische und deutsche Songs präsentieren, die sich zwischen Pop und klassischem Songwriter, Folk & Blues bewegen.


YossarianYossarian
Yossarian is darkly humorous, musically not very accomplished (his words) and slightly ashamed to count himself amongst the thousands of budding singer-songwriters out there who think you might want to hear about their sad and meaningless lives.


Inefficient ScrewsInefficient Screws
Die Inefficient Screws stammen aus unterschiedlichen Wohnzimmern in Berlin-Neukölln und sind ein 8-köpfiges Lofi-Pop-Orchester. Die Schrauben haben nicht nur ihre Alben in solchen Räumen aufgenommen, sondern sie kehren auch gerne dorthin zurück. Freut euch auf Musik mit Gesang, Gitarre, Ukulele, Klarinette, Glockenspiel, Orgel uvm.


Entertainment For The BraindeadEntertainment For The Braindead
Immernoch die “erfolgreichste” Künstlerin im AAAHH RECORDS Universum und immer wieder schafft sie es uns zu überraschen. In BRAAAHHLITZ wird uns Julias Einfrau-Band wieder mit entzückenden Loop-Melodien verzaubern und wer weiß, vielleicht gesellt sich ja der ein oder andere Künstler dazu. Wir sind gespannt!


Sebastian ArnoldSebastian Arnold
Wie macht der das nur? Das haben wir uns gefragt, als wir Sebastian Arnold das erste Mal live erlebt haben. Eine Antwort haben wir bis jetzt noch nicht gefunden. Einfach unglaublich, diese musikalische Multitaskingperformance, die der Berliner Künstler auch bei uns abliefern wird.


Das KraftfuttermischwerkDas Kraftfuttermischwerk (DJ-Set)
Das Kraftfuttermischwerk! Ja, genau, ihr habt richtig gelesen! Blogger, Musiker und DJ Ronny Kraak alias Das Kraftfuttermischwerk kommt zu uns und wird uns nicht nur mit seiner Anwesenheit, sondern auch mit einem DJ-Set beglücken. Wir sind ganz aus dem Häuschen Bahnhof!


AudioinstallionAudioinstallionen
Neben dem Festival-Programm wird es eine umwerfend bequeme Chillecke im Waldstück geben, wo wir eine Klanginstallation für euch aufbauen. Sounds kommen u.a. von Klangboot, Machtdose (Aqual(o)unge), Resting Bell (tbc) und Unpicked (tbc).


VisualsVisuals
Klang ist natürlich nicht alles. Wir werden auch dafür sorgen, dass BRAAAHHLITZ 2013 schick aussieht. Unterstützung bekommen wir dafür von Ina Hurry. Die Leipziger Medienkünstlerin wird für uns Visuals machen, und zwar mit vor Ort aufgenommenem Bild- und Videomaterial.


(Thanks for your help)!


You will find a detailed description to the festival here… (Only supporters have access to the login area)


Questions?
Have you read our FAQ? Contact us via Email.
Or post a comment below.

Uniform Motion: Public rehearsal via Google Hangouts


[We used a mobile phone to film this from a tiny laptop screen... next time the quality will be better]

Uniform Motion invited their fans to a public rehearsal via Google Hangouts. Think of it as a group video chat performance with live music and live drawings. New technologies like G+ Hangouts enable a new way of performing that both sides, the artists and the audience alike, have to get used to. But you can already tell that it’s a very interesting, intimate way for fans to get in touch with their favorite band. And for the artists it seems to be fascinating aswell, because they get a new, realtime feedback experience from their audience that can not be enabled during a concert on a stage. Interesting new stuff! Uniform Motion will probably do this on a regular basis now. We think this is a great idea! If you want to join one of their upcoming Hangouts, add Andy to your G+ circles. Update: Uniform Motion wrote their own text about their Hangout experience.

Check out Uniform Motions music here:
http://www.aaahh-records.net/uniform-motion-pictures/

Find more music on their site:
http://uniformmotion.net/

Bryyn: Live video series coming up

Maybe you have been wondering what Bryyn has been up to lately. Well, there will be a new song by him and Julia aka Entertainment For The Braindead be released soon on our Denmark-Compilation. These news will be covered in more detail soon. As you might know Bryyn is a very busy person and we are always surprised about the wonderful songs he is coming up with. His latest project is about live music and moving images. Michael Savisky visited Bryyn and his wife Rachel to film them performing some songs. The first of the upcoming live video series covers their performance for “Giraffe”, which is also part of his “House Plants” album that we have released almost a year ago. “We have two more videos to come and will release them all on a “live video album” in the next few weeks.”, Bryyn writes on his redesigned website. Check it out while listening to this nicely performed version of “Giraffe”.